Störungshotline Fernwärme

07941 6494362

Anpassung unserer Fernwärmepreise in der Innenstadt zum 1. Oktober 2023

01. September 2023
Hiermit informieren die Stadtwerke Sie über die ab dem 1. Oktober 2023 in der Innenstadt geltenden Wärmepreise. Zum 1. Oktober 2023 werden die Preisanpassungsformeln für den Leistungspreis und den Arbeitspreis an die aktuellen Kostenstrukturen angepasst. Der zunehmende Anteil regenerativer Energien spiegelt sich zukünftig in den Preisanpassungsklauseln des Arbeitspreises wider. Die Stadtwerke haben die Gewichtung des im Arbeitspreis erhaltenen fossiler Energieträger Erdgas deutlich reduziert. Neu in der Preisformel enthalten sind nun die Indizes für Holzhackschnitzel, Holzpellets, Marktelement und Biogas. Darüber hinaus sind in den letzten Wochen sind die Beschaffungskosten für Erdgas am Energiemarkt gesunken. Aufgrund der neuen Arbeitspreiszusammensetzung und der Entwicklung am Gasmarkt können wir unseren Arbeitspreis senken. Außerdem entfällt zum 1. Oktober 2023 die Gasbilanzierungsumlage, wodurch sich der Gasumlagepreis deutlich reduziert. Unsere Wärmepreise setzen sich ab dem 1. Oktober 2023 (Zeitraum 4. Quartal) wie folgt zusammen:
Preiskomponente Preisstand 01.10.2023 
Grundpreis 49,31 €/kW/Jahr
Arbeitspreis 11,645 ct/kWh
Emissionspreis 0,0835 ct/kWh
Gasumlagepreis 0,019 ct/kWh
Messpreis 74,85 €/Zähler/Jahr
Die Bruttopreise ergeben sich aus den Nettopreisen zzgl. 7% MwSt. und sind gerundet. Der Leistungspreis, der Messpreis und der Emissionspreis ändern sich jeweils zum 1. Januar eines Jahres. Der Arbeitspreis hingegen wird quartalsweise, jeweils zum 1. Januar, 1. April, 1. Juli und 1. Oktober des laufenden Jahres, angepasst. Der Gasumlagepreis ist abhängig von den Festlegungen der Bundesregierung. Umfangreiche Informationen zu unseren Wärmepreisen, insbesondere zu den Preisformeln für Wärme sowie zu den verwendeten Indizes, finden Sie auf unserer Homepage unter www.stadtwerke-oehringen.de/unsere-oe-waerme in den Preisbedingungen der Stadtwerke Öhringen GmbH.